Eine stuhlrevolution aus südschweden

RH früher und heute

RH entwickelt Stühle, bei denen Sie als Benutzer im Mittelpunkt stehen –  es sind schließlich Sie, die darauf sitzen. Das machen wir seit 1977,  als das Unternehmen von Rolf Holstensson im südschwedischen Bodafors  gegründet wurde. Und jetzt wissen Sie auch von wem unser Name abstammt.

Rolf Holstensson machte selbst schlechte Erfahrungen mit dem ewigen Stillsitzen und stellte bald fest, dass er nicht der Einzige war, der aus diesem Grund unter Belastungsschäden und Verspannungen litt. Auch als die Rechner im Büro Einzug hielten, verbesserte sich die Situation nicht. Erstaunlicherweise gab es damals keine Stühle, die das Problem lösten.

Als pragmatischer Südschwede nahm Rolf Holstensson die Sache selbst in die Hand und entwickelte einen Bürostuhl, der die aufrechte Körperhaltung unterstützte, Entlastung bot und zum bewegten Sitzen einlud. Zudem sorgte er dafür, dass sich der Stuhl leicht einstellen ließ. So wurde der erste RH-Stuhl geboren – de facto eine kleine Revolution. Seitdem haben wir viele Erfindungen gemacht und immer wieder neue Stühle entwickelt.

Heute sind wir sowohl in Schweden als auch im Ausland unter Arbeitswissenschaftlern, Ergo- und Physiotherapeuten und anderen Spezialisten bekannt. Wir haben sogar eine Technik mit dem Namen 2PP™, mit der wir unsere ergonomischen Grundsätze in die Praxis umsetzen. Damit man in unseren Stühlen nicht nur angenehm sitzen kann, sondern sie auch eine Freude für das Auge sind, arbeiten wir eng mit einigen führenden Designern aus Schweden zusammen. Und selbstverständlich nehmen wir unsere Verantwortung für die Umwelt war. Aus diesem Grund sind unsere Stühle bis ins kleinste Detail recyclingfähig.

Share |